Renice K3E Series 1,8" 40PIN PATA ZIF SSD, 30 GB (EastWho EWS720)

Preis: Auf Anfrage


buy

Mehr Bilder:
Zusatzbild Zusatzbild Zusatzbild Zusatzbild Zusatzbild Zusatzbild Zusatzbild Zusatzbild

BeschreibungHinweise  ‌ Garbage CollectionFirmware-UpdateKompatibilitätsliste | Datenblatt | Lieferbarkeit

Holen Sie alles aus Ihrem Netbook oder Notebook:
Die weltweit zweite native 1,8" ZIF SSD mit on-board cache,
bis 240 GB Größe und integrierter Garbage Collection Funktion.

Facts

nativer IDE Controller (EastWho EWS720) = keine Kompatibilitätsprobleme
on-board cache = extrem hohe random write Transferraten
garbage collection = dauerhaft hohe Performance unabhängig vom
    Betriebssystem oder Dateisystem

bis zu 250 GB Größe
3 Jahre Herstellergarantie
kostenloses Renice ZIF zu USB 2.0 Gehäuse
Acronis Shareware für Windows zur einfachen Migration des Betriebssystems

Die Renice® K3E im 1,8" Format ist weltweit die zweite SSD, die mit dem IDE (PATA) ZIF Anschluss und nativen IDE Controller (EastWho EWS720) aufwarten kann.
Sie bietet eine hervorragende sequentielle Geschwindigkeit von bis zu 120 MB/s Lesen, 90 MB/s Schreiben und durch den 64 MB großen on-board cache 6 MB/s 4-k random write und ist damit bis zu 10 mal schneller als traditionalle 1,8" Festplatten. Durch den Einsatz eines nativen IDE-Controller, der eine integrierte Garbage Collection - Funktion besitzt (interne Konsolidierung/ Defragmentierung beschriebener Blöcke mit kleinen Dateien und internem TRIM, dem vorzeitigen Löschen leerer Speicherzellen), wodurch neben längerer Lebensdauer die hohen Geschwindigkeiten der SSD ohne SSD-spezifische Wartungsprogramme stets beibehalten werden, unabhängig vom Betriebs- und Dateisystem.
Der wear-leveling Algorithmus in der Firmware der Renice® K3E garantiert ein gleichmäßiges Löschen/Schreiben über den gesamten Flashspeicher. Wear-leveling eliminiert wiederholtes Schreiben auf den gleichen physikalischen Flash-Speicherblock und sorgt damit dem vorzeitigen Altern der Blöcke vor. Des weiteren ist in der Renice® K3E eine automatische Fehlerkorrektur (ECC) integriert, die während des Lese- und Schreibvorganges für eine maximale Datensicherheit sorgt. Die Renice® K3E unterstützt S.M.A.R.T. (Self Monitoring and Analysing Technology), weist einen hohen MTBF-Wert von 1.000.000 Stunden auf (hohe Ausfallssicherheit) und bietet alle Eigenschaften einer guten SSD: extrem hohe Geschwindigkeit, Stoßfestigkeit, Geräuschlosigkeit und sehr geringer Stromverbrauch.

Hinweise

  • 30 GB und 60 GB Modelle erreichen "nur" bis zu 60 MB/s sequentielle Schreibgeschwindigkeit (nicht 90 MB/s wie die größeren). Bei den kleineren Größen sind nicht alle Speicherbänke auf dem PCB besetzt, wodurch der Controller weniger Parallele Schreibzugriffe tätigen kann.

  • Die 30 GB und 60 GB Modelle sind mit Intel, die größeren hingegen mit Micron Flashbausteinen bestückt.

  • Renice K3E (E für EastWho) und  PhotoFast ZIF V4 arbeiten mit dem selben Flashcontroller der koreanischen Firma EastWho, dem ersten und derzeit einzigen IDE Controller mit on-board cache.

 Info zu Garbage Collection

Garbage Collection bereitet nicht nur ungenutzte Speicherzellen auf schnelles Neubeschreiben vor (wie es der TRIM command macht bzw. das Wiper Tool bei Indilinx Controllern mit alter Firmware), sondern konsolidiert auch kleine Dateien aus vielen Blöcken und schreibt diese gemeinsam in einen einzigen Block zurück, sodass insgesamt mehr freie Blöcke vorhanden sind. Und das völlig selbstständig. Somit behält diese SSD ihre volle Performance bei, unabhängig vom Betriebssystem und der vorhandenen Menge des freien Speicherplatzes, weil der freie Speicherplatz aus unbeschriebenen Blöcken besteht.
Der echte TRIM command existiert nur im SATA-Protokoll, jedoch niemals bei IDE SSDs. Daher ist es umso wichtiger ein ausgereiftes controllerseitiges Datensystemmanagement zu besitzen.

Firmware-Update

Für diesen Artikel stehen derzeit Firmwareupdates zur Verfügung

Kompatibilitätsliste

Datenblatt

PDF-Download

Lieferbarkeit

30 GB:
60 GB:
120 GB:
240 GB:  

Preis

Auf Anfrage  



buy